Hauptinhalt

Krisenstabsarbeit - Führen in Krisensituationen

Eine Krisensituation kann sich massiv auf Ihr Unternehmen auswirken. Um nachhaltigen Schäden entgegenzuwirken, sind präventive Massnahmen, wie der Aufbau eines Krisenstabs, notwendig. Dieser stellt das strategische und taktische Vorgehen für die Krisenbewältigung sicher, erstellt Entscheidungsgrundlagen und führt das Unternehmen zurück in den Normalzustand.

Dank der Vorbereitung kann der Krisenstab innert kürzester Frist aufgeboten werden, rasch Handlungsfähigkeit erlangen und Sofortmassnahmen einleiten. So können Aufgaben definiert sowie Aufträge unter Einbezug interner und externer Einsatzteams koordiniert werden. Weiter gilt es, mögliche Imageschäden zu vermeiden; dazu gehört eine gut vorbereitete Krisenkommunikation nach innen und nach aussen.

Periodische Schulungen helfen, alle Krisenstabsmitglieder auf den gleichen Wissensstand zu bringen und das Bewusstsein für die Bedeutung ihrer Aufgabe zu schaffen. Mit Krisenstabsübungen wird die Methodik in der praktischen Anwendung trainiert. Zudem werden Stabsarbeit, Abläufe, einzelne Rollen und das personelle Zusammenspiel geübt, damit der Krisenstab im Ernstfall auch besteht.

Ihr Nutzen

  • Aufbau der Krisenorganisation und Erarbeitung von Abläufen im Krisenmanagement
  • Abdecken der Schnittstellen zu Risikomanagement, Notfallmanagement und Business Continuity Management
  • Vorbereitung auf den Krisenfall
  • Fachliches Feedback von aussen

Leistungsangenot

  • Definition von Eskalationsstufen, Verantwortlichkeiten und Schnittstellen zu internen Einsatzteams/ Stellen sowie externen Organisationen
  • Erstellen eines Krisenhandbuchs mit Aufbau- und Ablauforganisation
  • Unterstützung bei der Ausstattung von Krisenstabsräumen
  • Erarbeiten von übergeordneten und Szenario-basierten Checklisten
  • Schulungen zur Vermittlung von Methodenkompetenz
  • Durchführung von Alarmierungsübungen (Überprüfung Technik und Aufgebot)
  • Organisation und Leitung von Krisenstabsübungen (Table Top, Vollübungen)
  • Aus- und Weiterbildungen in der Swissi AG

Kontakt

Blanche Schlegel

Leitung Integrales Risikomanagement
Telefon +41 44 217 43 78
E-Mail blanche.schlegel@swissi.ch