Hauptinhalt

Gefahrenkarten interpretieren und umsetzen

Seit 2011 liegen die Gefahrenkarten für grosse Teile der Schweiz vor, die wichtige Angaben zu verschiedenen Naturgefahren enthalten. Eine korrekte Interpretation dieser Informationen erlaubt Gemeinden, Grundeigentümern und Investoren angepasste Nutzungskonzepte und Sicherheitsmassnahmen zu entwickeln und sich damit optimal gegen direkte und indirekte Schäden durch Naturereignisse zu schützen.

Im Sinne der Integralen Sicherheit helfen wir Ihnen dabei, Lücken in der Gefahrenbeurteilung zu erkennen und zu schliessen. So können Sie Ihre Investitionen optimal schützen und Schäden und Betriebsunterbrüche vermeiden.

Wir unterstützen Sie bei der umfassenden und korrekten Interpretation vorhandener Gefahrenkarten. Wir zeigen Ihnen, was Sie aus Intensitätskarten herauslesen und wie Sie diese Erkenntnisse in Nutzungskonzepte und Schutzmassnahmen einfliessen lassen können.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Gefährdung und die Risiken Ihrer Flächen und Gebäude kennen
  • Sie können Strategien und Massnahmen zum Schutz vor Naturereignissen identifizieren, bewerten, planen und umsetzen
  • Sie erhalten eine Grundlage für Verhandlungen mit verschiedenen Stakeholdern (Behörden, Versicherungen, Nutzer)
  • Sie kennen den Stellenwert der Naturgefahren in der Risikolandschaft Ihrer Institution

Leistungsangebot

  • Interpretation vorhandener Gefahren- und Intensitätskarten
  • Interpretation von Ereigniskatastern
  • Ergänzende / vertiefende Gefahrenbeurteilung vor Ort
  • Durchführen von orts- und objektspezifischen Gefahrenanalysen
  • Erarbeiten von Massnahmen zur Verbesserung der Sicherheit (Objekt- und Flächenschutz)